Wisst Ihr, das Shooting mit der lieben @anni.graphie war schon länger geplant. Mein Wunsch war es sie im Nebel zu fotografieren. Denn ich wollte “moody” Bilder erstellen, aber weniger durch die Bildbearbeitung als mehr durch die tatsächliche natürliche Stimmung. Tia, die Tücken bei einem Shooting im Nebel sind, dass dies nicht planbar ist und voraussetzt, dass man spontan sich für das Shooting treffen kann. Naja, Anni ist auch Fotografin und hat auch viele Termine mit Kunden und meine kleine Tochter hatte noch so einen unterschiedlichen Schlafrhythmus, dass ich froh um jede Minute Schlaf war.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Also haben wir so einen Termin vereinbart und wie war das Wetter? Blauer Himmel, Sonnenschein und nicht ein Wölkchen! Naja so läuft das nun manchmal, aber wisst Ihr was? Es war das Beste was uns passieren konnte. Ich liebe es ja sowieso im Gegenlicht zu fotografieren, das bin einfach ich.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Und wir haben so eine kreative und facettenreiche Serie erstellen können und trotzdem moody Aufnahmen hinbekommen, ganz ohne Nebel.