Boudoir

In der Boudoir Fotografie geht es darum eine Frau in sinnlicher Unterwäsche, gerne aus Seide oder Spitze, in einer wohnraumähnlichen Umgebung zu fotografieren. Dabei spielt natürliches Licht eine große Rolle, genauso wie eine wohnliche Umgebung, gern auch mit barocken Elementen.

Daraus hat sich auch das Bridal Boudoir entwickelt. Es sind sinnliche Aufnahmen von einer Frau in ihrer Brautwäsche, mit Accessoires wie ihren Schleier, dem Schmuck und gegebenenfalls einem kleinem Blumensträußchen. Bridal Boudoir Fotografien werden gerne von zukünftigen Bräuten umgesetzt, die ihre zukünftigen Ehemänner damit zur Hochzeit überraschen wollen.

Ob mit oder ohne Dessous können sehr sinnliche Aufnahmen entstehen. Wichtig ist, dass wir klären sollten, ob die Bilder in einem Fotostudio entstehen sollen, dann müssen wir eins anmieten, ob wir im Freien fotografieren oder für die Boudoir Aufnahmen eine spezielle Location wählen. Es gibt viele schöne Locations die wir nutzen können! Am Wasser, im Sand, im Wald, bei dir zu Hause oder doch wo ganz anders? Besonders schön ist es auch, wenn man bei Außenaufnahmen einen Sonnenuntergang mit einplant, natürlich ist gutes Wetter eine Voraussetzung dafür.

140

Du solltest in möglichst lockerer Kleidung zum Shooting kommen, um Abdrücke auf der Haut zu vermeiden.  Es schadet nie ein paar Stunden vor dem Shooting die Haut einzucremen, somit glänzt sie rosig und frisch, dies gilt nicht für das Gesicht!

Natürlich ist gerade diese Art von Fotoshooting sehr aufregend, deswegen darfst Du Dir dann gerne eine Begleitperson mitbringen, wenn Du Dich dann wohler fühlst. Wichtig ist, dass Du für die Aufnahmen volljährig bist.