Hallo meine Lieben!

Es ist soweit, ich habe mein erstes herbstlich wirkendes Shooting, welches ich Euch heute zeigen kann. Also es ist nicht mehr zu verschweigen, der Herbst ist da! Dieses Shooting war wahrscheinlich das kürzeste, welches ich je erlebt habe!

Ich habe mich mit der lieben Make-up Artistin Özge getroffen und wir wollten in Form eines TFP Shootings eine potenzielle Zusammenarbeit austesten. Dafür haben wir kurzerhand ihre Schwester Öznur als Model aus er koren. Wir wollten nur kleines Shooting abhalten und haben einen Termin am späten Abend nach der Arbeit gewählt. Wir wussten dass unser Zeitfenster recht eng ist, da die Sonne mittlerweile um kurz nach Neunzehn Uhr untergeht. Leider kam die Arbeit und der Verkehr dazwischen, sodass wir uns erst um kurz vor halb Acht getroffen haben.
Wir hatten ganze 5 Minuten zur Verfügungen um einen hauch Rest Sonnenlicht zu erhaschen!

Unser Shooting hat dann ganze 10 Minuten gedauert, 5 Minuten mit Rest Sonnenlicht und weitere 5 Minuten, weil wir noch nicht bereit waren auf zu geben. Danach haben wir resigniert und einen neuen Termin für ein anderes Shooting ausgemacht! Letztendlich Ziel erfüllt, eine weitere Zusammenarbeit wird stattfinden!

Warum habe ich nicht geblitzt? Weil ich persönlich natürliches Licht bevorzuge! Man merkt  deswegen in diesem Fall den Bildern auch einen leichten Qualitätsverlust an. Da ich mit einer hohen ISO Zahl fotografieren musste, Rauschen die Bilder leicht. Hier finde ich den Effekt des “Rauschens” sogar recht spannend, weil die Bilder dadurch einen alten analogen Charakter bekommen. Was meint Ihr?

Ich habe noch zwei weitere Serien in petto, die sich noch in der Bearbeitung befinden und das nächste Shooting mit Özge und Öznur steht auch noch bevor. Dieses Mal am Vormittag!!!

Bis ganz bald,
Eure Antonia